Inklusion / Integration durch Fachkräfte

Wir übernehmen für unsere Patienten eine 24-stündige ambulante Versorgung in der ambulanten Wohngemeinschaft. Dazu gehören die erforderlichen Grund- und Behandlungspflege sowie die Alltagsbegleitung. Ziel ist die größtmögliche Normalität des Alltags, die von Selbstbestimmung geprägt ist. Dazu können zum Beispiel, je nach Gesundheitszustand, die folgenden Aktivitäten gehören: Einkaufen, Kochen, Spaziergänge, Kinobesuche und vieles mehr.

Wenn der Gesundheitszustand es zulässt, sind auch Schulbesuche, Studium oder Berufsausübungen möglich. Bei all diesen Aktivitäten werden unsere Patienten von einer Pflegefachkraft betreut.