Unmittelbare notärztliche Versorgung an der Kreisklinik Groß-Umstadt

Unmittelbare Anbindung an die notärztliche Versorgung der Kreisklinik Groß-Umstadt.

In direkter Anbindung an der Wohngemeinschaft befindet sich unser Kooperationspartner, die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg. Die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg verfügen über Kliniken für Traumatologie und Orthopädie, Allgemeinchirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Anästhesie und Intensivmedizin, Geriatrie, Radiologie, Plastische und Ästhetische Chirurgie / Gesichtschirurgie, Innere Medizin I (Allg. Innere Medizin und Gastroenterologie) und Innere Medizin II (Kardiologie und Angiologie) sowie das Zentrum für seelische Gesundheit.

Im Unterschied zu vielen anderen Wohneinrichtungen wird die notärztliche Versorgung unserer Patienten durch die direkte Anbindung an die Kreisklinik Groß-Umstadt gewährleistet. Bei Dekompensationen, die im Wohnbereich nicht mehr aufgefangen werden können, ist eine kurzfristige stationäre Aufnahme in der Kreisklinik Groß-Umstadt oder Jugenheim möglich.